Tag Archives: Jugendbeteiligung

Der Beitrag von youthpart zur Stärkung von Jugendbeteiligung in der digitalen Gesellschaft

Das Internet hat sich zu einem wirkungsvollen Kommunikations- und Kulturraum entwickelt, der weitreichende Entfaltungsmöglichkeiten für jeden Einzelnen sowie neue Chancen für die demokratische Weiterentwicklung unserer Gesellschaft eröffnet. Insbesondere Jugendliche verstehen digitale Medien und soziale Netzwerke als selbstverständlichen Teil ihrer Alltagswelt und verbringen hier einen Großteil ihrer Freizeit[1]. Sie gestalten neue soziale Räume, um sich auszutauschen und gleichzeitig ihre… Read More »

E-Partizipation spielerisch − mit Minecraft Kommune gestalten

Über die Hälfte aller Jugendlichen spielen regelmäßig elektronische Spiele (Quelle: JIM-Sudie 2013). Die Frage ist deshalb naheliegend, ob und wenn ja, wie diese Medien für die Teilhabe junger Menschen an der Gesellschaft genutzt werden können. Wie spielerische E-Partizipation gelingen kann, hat die Junge Akademie der Evangelischen Akademie Sachsen-Anhalt e.V. mit dem Computerspiel Minecraft ausprobiert. Als Independent-Game begonnen, ist… Read More »

Empfehlungen des youthpart-Fachbeirats zur Sicherung von Jugendbeteiligung in der Digitalen Gesellschaft

Das Projekt youthpart wird seit 2012 von einem Fachbeirat unterstützt und begleitet. Die 24 Personen im Beirat repräsentieren u.a. die Bereiche Wissenschaft, Pädagogik, Softwareentwicklung, öffentliche Verwaltung und Jugendarbeit sowie deren Organisationen. Der Beirat wirbt für mehr Jugendbeteiligung online und erörtert aktuelle Entwicklungen, die Auswirkungen auf die Partizipation von Jugendlichen haben. Zudem berät der Fachbeirat youthpart bei der Umsetzung… Read More »

Jugend hackt: Gemeinsam mit Code die Gesellschaft gestalten und hinterfragen

Während in Deutschland vom Bund geförderte Wettbewerbe wie Jugend forscht und Jugend musiziert begabte Jugendliche in ihrem jeweiligen Interessengebiet in großen Rahmen fördern und featuren, ist die Nachwuchsförderung für Talente der Softwareentwicklung schmerzlich unterrepräsentiert. Junge Programmiererinnen und Entwickler haben kaum Anlaufstellen zur Förderung und Vernetzung. Und so geht es den Jugendlichen heute wie den Nerds in den 1980er… Read More »

Mit digitalen Selbstnarrationen, Online-Landkarten, Demokratiescouts und -peers den Sozialraum erforschen und gestalten

Jugendarbeit zeichnet sich durch vielfältige Beteiligungsmöglichkeiten aus, die gesetzlich verankert sind (z.B. § 11 KJHG/SGB VIII) und in Partizipationsgrad (bspw. Mitwirkung, Selbstbestimmung) sowie -form (z.B. alltägliche, projektorientierte, stellvertretende Beteiligung) variieren. Um möglichst viele Heranwachsende aus unterschiedlichen Sozial- und Bildungsmilieus in Beteiligungsprozesse einzubeziehen sowie direkte und authentische Artikulationsarenen zu schaffen, ist die Nutzung digitaler Medientechnologien und das Bereitstellen von… Read More »

Mitreden, Mitentscheiden und Mitgestalten – Einflussfaktoren für eine gelingende Beteiligung von Kindern und Jugendlichen im kommunalen Raum

Die Beteiligung von Jugendlichen an Aktivitäten und Entscheidungsprozessen im kommunalen Raum bestärkt deren politisches Interesse und nutzt und fördert die Stärken jedes Einzelnen sowie die Fähigkeit, mit anderen Menschen zusammen zu arbeiten und sich aufeinander einzulassen. Eine Kommune lädt an einem Wochentag – einem ganz normalen Schultag – die Jugendlichen zu einem eintägigen Jugendforum ein. Das Forum startet… Read More »

Das „jugendforum rlp“ – ein Bundesland forciert Jugendbeteiligung online

Unter dem Motto „liken, teilen, was bewegen – jugendforum rlp“ haben die Staatskanzlei Rheinland-Pfalz und die Bertelsmann Stiftung im Mai 2012 das landesweit angelegte Beteiligungsprojekt „jugendforum rlp“ gestartet. Zu den Ideen und Vorschlägen, die die Jugendlichen online und offline entwickelt haben, hat die Landesregierung inzwischen ein ausführliches Feedback gegeben und das Beteiligungsprojekt weitergeführt. Beteiligung In der Online-Diskussion waren… Read More »

Plattform statt Kanal – Der öffentlich-rechtliche Rundfunk als Beteiligungswerkstatt?

Am 17. Oktober kommentierte der ARD-Vorsitzende Lutz Marmor in einer Mischung aus Stolz und Ärger: „Die Ministerpräsidentinnen und Ministerpräsidenten haben ARD und ZDF ausdrücklich beauftragt, ein zusätzliches Angebot für unter 30-Jährige zu entwickeln. Das ist eine gute Nachricht für unser junges Publikum.“ Nach langem Gezerre fiel die Entscheidung zugunsten eines reinen Online-Angebots, die von den Sendeanstalten favorisierte Variante als… Read More »

Das Prinzip Öffnung: Lasst sie mitmachen!

Sind die Bürgerinnen und Bürger immer „verdrossener“ von der Politik? Zu dieser Diagnose könnte man kommen, schaut man sich die Beteiligung bei Wahlen an. Die geht zum Teil deutlich in den Keller. Umfragen zeigen aber ein anderes Bild: Laut der Studie „Partizipation im Wandel“ der Bertelsmann Stiftung möchten 69 Prozent der Bürger mehr und direkter über politische Sachverhalte… Read More »

Jugendbeteiligung mit dem ePartool

Das ePartool ist aus dem demokratischen Verständnis der Jugendverbände entstanden. Grundlegend sind Selbstbestimmung und Selbstorganisation, zu der auch Delegation von Verantwortung zählt. Das ePartool bietet deswegen sowohl den demokratischen Ansatz von „Ein Mensch, eine Stimme“ als auch das Delegationsprinzip − Grundlage aller parlamentarischen Systeme. Das Tool lässt sich in unterschiedlichen Partizipationsprozessen nutzen. Es wurde im Rahmen des Projektes Ichmache>Politik… Read More »