Tag Archives: ePartizipation

Der Beitrag von youthpart zur Stärkung von Jugendbeteiligung in der digitalen Gesellschaft

Das Internet hat sich zu einem wirkungsvollen Kommunikations- und Kulturraum entwickelt, der weitreichende Entfaltungsmöglichkeiten für jeden Einzelnen sowie neue Chancen für die demokratische Weiterentwicklung unserer Gesellschaft eröffnet. Insbesondere Jugendliche verstehen digitale Medien und soziale Netzwerke als selbstverständlichen Teil ihrer Alltagswelt und verbringen hier einen Großteil ihrer Freizeit[1]. Sie gestalten neue soziale Räume, um sich auszutauschen und gleichzeitig ihre… Read More »

E-Partizipation spielerisch − mit Minecraft Kommune gestalten

Über die Hälfte aller Jugendlichen spielen regelmäßig elektronische Spiele (Quelle: JIM-Sudie 2013). Die Frage ist deshalb naheliegend, ob und wenn ja, wie diese Medien für die Teilhabe junger Menschen an der Gesellschaft genutzt werden können. Wie spielerische E-Partizipation gelingen kann, hat die Junge Akademie der Evangelischen Akademie Sachsen-Anhalt e.V. mit dem Computerspiel Minecraft ausprobiert. Als Independent-Game begonnen, ist… Read More »

Empfehlungen des youthpart-Fachbeirats zur Sicherung von Jugendbeteiligung in der Digitalen Gesellschaft

Das Projekt youthpart wird seit 2012 von einem Fachbeirat unterstützt und begleitet. Die 24 Personen im Beirat repräsentieren u.a. die Bereiche Wissenschaft, Pädagogik, Softwareentwicklung, öffentliche Verwaltung und Jugendarbeit sowie deren Organisationen. Der Beirat wirbt für mehr Jugendbeteiligung online und erörtert aktuelle Entwicklungen, die Auswirkungen auf die Partizipation von Jugendlichen haben. Zudem berät der Fachbeirat youthpart bei der Umsetzung… Read More »

Jung, mobil, beteiligt – Aspekte smarter Jugendbeteiligung

Aktuelle Studien zeigen den Wandel bei den bevorzugten Kommunikationsgeräten junger Menschen. In Bitkom-Umfragen (1 http://www.bitkom.org/de/presse/30739_79922.aspx + 2 http://www.bitkom.org/de/presse/30739_79221.aspx), in der ARD-ZDF-Onlinestudie (3 http://www.ard-zdf-onlinestudie.de/index.php?id=506 ) und in der JIM-Studie (4 http://www.mpfs.de/index.php?id=624 ) werden Smartphones vor Computern angeführt. Gleichzeitig wird auf der Softwareseite der Trend zu speziell konfektionierten Apps für Mobiles, die früher mal Handys genannt wurden, deutlich spürbar. Die… Read More »

Europäische Initiativen für mehr digitale Jugendbeteiligung

#was Jugendliche in Europa online machen Um einen Überblick über die Situation in Europa zu bekommen, lohnt es sich, die EU Kids Online Studie zur Hand zu nehmen. Die von der Europäischen Kommission (Safer Internet Program) in Auftrag gegebene Studie wurde von einem europäischen Forscherkonsortium aus 23 Ländern unter Koordination der London School of Economics im Jahre 2010… Read More »

Das E-Tüpfelchen der Partizipation: Zwischen Beteiligungseuphorie und Ernüchterung. Missverständnisse über digitale Beteiligung

3305 Mitglieder, 494 Vorschläge, 2353 Kommentare, 14603 abgegebene Stimmen. So sah die Bilanz der Enquete-Kommission des Deutschen Bundestages „Internet und Digitale Gesellschaft“ aus, die zwischen Februar 2011 und Januar 2013 Ideen und Anregungen des so genannten 18. Sachverständigen auf einer Partizipations-Plattform per Adhocracy-Tool gesammelt hat – ein gutes oder schlechtes Ergebnis? Haben sich nur, immerhin oder sogar 3305… Read More »

Das „jugendforum rlp“ – ein Bundesland forciert Jugendbeteiligung online

Unter dem Motto „liken, teilen, was bewegen – jugendforum rlp“ haben die Staatskanzlei Rheinland-Pfalz und die Bertelsmann Stiftung im Mai 2012 das landesweit angelegte Beteiligungsprojekt „jugendforum rlp“ gestartet. Zu den Ideen und Vorschlägen, die die Jugendlichen online und offline entwickelt haben, hat die Landesregierung inzwischen ein ausführliches Feedback gegeben und das Beteiligungsprojekt weitergeführt. Beteiligung In der Online-Diskussion waren… Read More »

Bürger fallen nicht vom Himmel

Von der Notwendigkeit, politische Partizipation als Bildungsaufgabe zu verstehen Mängelmelder, Beteiligungshaushalte, Online-Bürgerdialoge: Politik und Verwaltung sind im Umbruch. An immer mehr Stellen werden Prozesse für Bürgerinnen und Bürger geöffnet. „Endlich!“ tendieren wir zu denken. Seit Jahren wartet er auf seine Chance, der Homo Politicus, und er wird die geöffneten Online-Tore einrennen. Die Hoffnungen sind groß: Die politikferne Masse… Read More »

Das Prinzip Öffnung: Lasst sie mitmachen!

Sind die Bürgerinnen und Bürger immer „verdrossener“ von der Politik? Zu dieser Diagnose könnte man kommen, schaut man sich die Beteiligung bei Wahlen an. Die geht zum Teil deutlich in den Keller. Umfragen zeigen aber ein anderes Bild: Laut der Studie „Partizipation im Wandel“ der Bertelsmann Stiftung möchten 69 Prozent der Bürger mehr und direkter über politische Sachverhalte… Read More »

Mehr Jugendbeteiligung durch Adhocracy ermöglichen – Ypart.eu als experimentelle Werkstatt für junge ePartizipation

Das Thema hat längst Einzug gehalten in Fachtage, Konferenzen, Projekte, Programme und Initiativen und doch ist ePartizipation in unserer Gesellschaft vielfach noch unerprobt. Eine größer werdende Zahl von Programmen, Initiativen und Organisationen will das ändern. Ihr Engagement und Pioniergeist schaffen Schritt für Schritt eine Infrastruktur von Wissen, Projekten, Tools und Plattformen. Der Frage, wie ePartizipationsverfahren im kommunalen Raum… Read More »